Das Geheimnis weiblicher Bewegungen

Es ist ihre Attitüde, ihre Haltung und ihre Bewegung. Diese zu beherrschen ist das große Geheimnis!

Vielleicht habt ihr es selbst schon gesehen: Es gibt diese Frauen, die allein mit ihrem Gang den Männern den Kopf verdrehen. Daher die Frage: Wie weiblich sind Deine Bewegungen? Projizierst Du weibliche Attitüde, wenn Du gehst oder bewegst Du Dich an der Grenze zur Drag Queen?

Hier 3 Fehler, die jeder Crossdresser und Transgender vermeiden sollte:

1. Übertriebene Hüftbewegungen

Jeder weiß, dass sexy Frauen ihre Hüften schwingen, wenn sie gehen. Doch der größte Fehler, den ein Amateur begehen kann ist, die Hüftbewegungen zu übertreiben.

Schwing‘ Deine Hüften nicht von rechts nach links – übe stattdessen lieber einen sicheren Gang in schönen High Heels. Diese sorgen automatisch für weibliche Bewegungen bringen die Hüften natürlich zum wippen, ohne dass Du diese erzwingen musst. Das entspannt den Körper und ist der erste Schlüssel zum Erfolg.

2. Zu steif sein

Männer haben von Natur aus einen angespannteren Körper als Frauen. Ist dieser aber zu angespannt, wirken die Bewegungen steif und damit automatisch männlich.

Das Geheimnis der Weiblichkeit sind flüssige Bewegungen, die man erreichen kann, wenn man sich und seinen Körper entspannt. Achte darauf, Deine Schultern und den unteren Rückenbereich zu lockern. Dehnübungen und Massagen können hilfreich sein, um Verspannungen zu beseitigen.

3. Den Rücken wölben

Den Rücken wölben, die Brust rausstrecken und Haltung bewahren – klingt sexy, ist es aber nicht. Tatsächlich tendieren sexy Frauen auch hier zu einer entspannten Körperhaltung.

Stattdessen empfiehlt es sich, den Rücken gerade zu halten, die Schultern nach hinten und nach unten zu ziehen. Das macht eine selbstbewusste Haltung und lässt Dich sofort weiblich wirken, ohne dass es gezwungen aussieht.

Jetzt weißt Du, welche 3 Fehler unbedingt zu vermeiden sind, wenn Du weiblich auftreten möchtest. So zumindest der Tipp für Transgender Frauen. Drag Queens können diese 3 Fehler umwandeln und erhalten zwangsläufig 3 gute Tipps, um eine bessere Show hinzulegen.

Abschließend kannst Du Dir in dem nachfolgenden Video einige Anreize abholen.

Das passende Fashion Zubehör findet Ihr in unserem Onlineshop.

Das Geheimnis weiblicher Bewegung
Die weibliche Bewegung - das Geheimis
Es ist ihre Attitüde, ihre Haltung und ihre Bewegung. Diese zu beherrschen ist das große Geheimnis! Vielleicht habt ihr es selbst schon gesehen: Es gibt diese Frauen, die allein mit ihrem Gang den Männern den Kopf verdrehen. Daher die Frage: Wie weiblich sind Deine Bewegungen? Projizierst Du weibliche Attitüde, wenn Du gehst oder bewegst Du Dich an der Grenze zur Drag Queen? Hier 3 Fehler, die jeder Crossdresser und Transgender vermeiden sollte:   1. Übertriebene Hüftbewegungen Jeder weiß, dass sexy Frauen ihre Hüften schwingen, wenn sie gehen. Doch der größte Fehler, den ein Amateur begehen kann ist, die Hüftbewegungen zu übertreiben. Schwing‘ Deine Hüften nicht von rechts nach links – übe stattdessen lieber einen sicheren Gang in schönen High Heels. Diese sorgen automatisch für weibliche Bewegungen bringen die Hüften natürlich zum wippen, ohne dass Du diese erzwingen musst. Das entspannt den Körper und ist der erste Schlüssel zum Erfolg. 2. Zu steif sein Männer haben von Natur aus einen angespannteren Körper als Frauen. Ist dieser aber zu angespannt, wirken die Bewegungen steif und damit automatisch männlich. Das Geheimnis der Weiblichkeit sind flüssige Bewegungen, die man erreichen kann, wenn man sich und seinen Körper entspannt. Achte darauf, Deine Schultern und den unteren Rückenbereich zu lockern. Dehnübungen und Massagen können hilfreich sein, um Verspannungen zu beseitigen.
Der weibliche Gang als Transgender, Transvestit oder Dragqueen
3. Den Rücken wölben Den Rücken wölben, die Brust rausstrecken und Haltung bewahren – klingt sexy, ist es aber nicht. Tatsächlich tendieren sexy Frauen auch hier zu einer entspannten Körperhaltung. Stattdessen empfiehlt es sich, den Rücken gerade zu halten, die Schultern nach hinten und nach unten zu ziehen. Das macht eine selbstbewusste Haltung und lässt Dich sofort weiblich wirken, ohne dass es gezwungen aussieht. Jetzt weißt Du, welche 3 Fehler unbedingt zu vermeiden sind, wenn Du weiblich auftreten möchtest. So zumindest der Tipp für Transgender Frauen. Drag Queens können diese 3 Fehler umwandeln und erhalten zwangsläufig 3 gute Tipps, um eine bessere Show hinzulegen. Abschließend kannst Du Dir in dem nachfolgenden Video einige Anreize abholen.   Das passende Fashion Zubehör findet Ihr in unserem Onlineshop.  
]]>